Alpha GPC

Cholin ist ein wasserlöslicher Nährstoff, der nah verwandt mit der Familie der B-Vitamine ist. Es ist auch ein Phospholipid, aus denen alle Zellmembranen bestehen, die der Nervenzellen inbegriffen. Als ein Baustoff des wichtigen Neurotransmitters Acetylcholin spielt es eine wichtige Rolle in der Formierung und Entwicklung von Erinnerungen und in einer Reihe anderer wichtiger kognitiver Prozesse. Der Nährstoff Cholin ist darüber hinaus am Schutz von Neuronen und dem Aufrechterhalten der Gesundheit des Gehirns beteiligt. Cholin wird oft als Nahrungsergänzungsmittel eingesetzt, dass die kognitive Leistung erhöht. Wenn man sich mit diesem Stoff beschäftigt, dann stößt man unvermeidlich auf Alpha GPC. Es ist eine der bekanntesten Cholinquellen auf dem Markt, vor allem, um es mit Nootropika zu stacken. Alpha GPC ist in vielen Produkten wie Alpha Brain vorzufinden. Es kann aber auch unabghängig erworben werden, um es mit Nootropika wie Piracetam, Noopept oder Aniracetam zu stacken.

alpha gpc

Es ist weit bekannt, dass Cholin ein essentieller Nährstoff für das einwandfreie Funktionieren des Gehirns und für die Gesundheit des Körpers ist. Es wurde erstmals 1864 von Adolph Strecker entdeckt und kurz danach synthetisiert. Während früher Forschungen zu Insulin konnte festgestellt werden, dass Cholin notwendig ist, die Entstehung einer Fettleber zu vermeiden und den Cholesterinspiegel zu regulieren.

Der menschliche Körper ist in der Lage, kleine Mengen an Cholin selber herzustellen, der Rest muss allerdings über die Nahrung aufgenommen werden, um einen genügend hohen Cholinspiegel zu gewährleisten. Während es in einigen Nahrungsmitteln wie Eiern und Rinderleber vorkommt, sind die Mengen meistens recht gering.

In Wahrheit leiden die meisten Menschen heutzutage an Cholinmangel, was es sehr wichtig macht, es als Ergänzungsmittel einzunehmen. Cholin ist generell wichtig für jeden Menschen, aber besonders für schwangere Frauen. Eine geringe Aufnahme von Cholin kann zu Hirnschäden bei Neugeborenen führen und die Gedächtnisleistung beeinträchtigen. Bei Frauen, die hohe Mengen an Cholin zu sich nehmen konnte auch ein verringertes Risiko für Brustkrebs festgestellt werden. Eine Studie an Ratten konnte sogar nachweisen, dass die Zugabe von Cholin intelligenteren Nachwuchs entstehen ließ. Geringe Mengen an Cholin im Körper können zu Problemen wie Leberkrankheiten, Arteriosklerose und einigen neurologischen Erkrankungen führen. Während all diese Vorteile von Cholin natürlich fördernd für die allgemeine Gesundheit sind, ist der Hauptgrund, warum Menschen Cholin zu sich nehmen, dass es deren intellektuelle Fähigkeiten und Gehirnkapazität steigert.

Cholin wurde vor allem in Verbindung mit Piracetam oder anderen ähnlichen Racetamen in Stacks bekannt, weil entdeckt wurde, dass es die Wirkungen dieser kognitiven Leistungssteigerer vervielfachte. Bei der Nutzung eines Piracetam-Cholin-Stacks treten signifikante Verbesserungen der Erinnerung, der Lernfähigkeit, des analytischen Denkens, des Energiehaushalts, der Aufmerksamkeit und der Flüssigkeit der Gedanken auf. Das liegt daran, dass Cholinquellen mit Piracetam Synergieeffekte aufweist. Piracetam erhöht die Aktivität an den Acetylcholinrezeptoren und Cholin befriedigt den dadurch gesteigerten Bedarf an sich selbst im Gehirn. Dadurch kann es auch Nebenwirkungen von Piracetam wie die durch einen Mangel an Cholin hervorgerufenen Kopfschmerzen verhindern.

Jetzt Alpha GPC kaufen

Warum ist Alpha GPC die beste Cholinquelle?

Die beiden meistgenutzten Cholinquellen sind sicherlich Phospahtidylcholine und Lecithine aus Soja. Diese findet man in einigen Nahrungs- und Ergänzungsmitteln. Das Problem ist, dass diese beiden Substanzen eine unglaublich kleine verwertbare Menge an Cholin beinhalten. In Lecithinen sind zum Beispiel nur 6-10 Prozent Cholin zu finden. Phosphatidylcholine sind dabei ein bisschen besser mit ungefähr 13 Prozent Cholinanteil. Darüber hinaus können diese Stoffe die Blut-Hirn-Schranke nicht besonders gut passieren. Das bedeutet, dass noch nichtmal die ganze Menge an Cholin in ihnen wirklich den Ort erreicht, an dem es am meisten gebraucht wird, nämlich das Gehirn. Eine andere Möglichkeit, an Cholin zu kommen, ist natürlich, seine Nahrungsaufnahme danach zu gestalten, möglichst viele Nahrungsmittel mit hohem Cholingehalt aufzunehmen. Das Problem hierbei sind die unerwünschten Nebenwirkungen. Beispielsweise könnten ach Eier am Tag den Cholinspiegel ausreichend hoch halten, würden jedoch auch den Cholesterinspiegel in die Höhe treiben. Rinderleber könnte auch gegessen werden, um dem Körper genügend Cholin zuzuführen, die Menge an Rinderleber, die verspeist werden müsste, um angemessene Cholinmengen zu konsumieren, macht diese Möglichkeit allerdings sehr unpraktisch. Es gibt sicherlich Wege, mehr Cholin über die Nahrung aufzunehmen, indem man darauf achtet, was man zu sich nimmt, aber um die besten Ergebnisse zu erreichen, ist das Einnehmen von Ergänzungsmitteln viel effektiver und einfacher.

Vorteile und Wirkungsweise von Alpha GPC

Alpha GPC verbessert nachweislich die Lernfähigkeit und kann Gedächtnisverlust vorbeugen, indem es die Synthese von Acetylcholin ankurbelt. Durch diese Wirkungen und die hohe Verträglichkeit kann es auch als Zusatz zu anderen Medikamenten bei der Bekämpfung von Alzheimer und Demenz eingesetzt werden und entschleunigt den mentalen Verfall. Es wirkt darüber hinaus stark kraftsteigernd und erhöht die Freisetzung von Wachstumshormonen. Bei einer Einnahme von täglich 600 mg Alpha GPC konnte eine Kraftsteigerung von durchschnittlich 14 % bei trainierenden Männern gemessen werden. Diese Vorteile werden dadurch erreicht, dass das Cholin in Alpha GPC den Aufbau der Zellwände im Gehirn stärkt und sie so gesünder und widerstandsfähiger macht. Es kann außerdem die Dichte an Acetylcholinrezeptoren steigern und regt die Produktion des wichtigen Neurotransmitters Acetylcholin, auf den diese Rezeptoren reagieren, an. Dieser Effekt kommt daher, da Cholin der Hauptbestandteil von Acetylcholin ist und somit stark zu dessen Synthese beiträgt.

Die Dosierung von Alpha GPC

Alpha-GPC besteht zu etwa 40% aus Cholin. Es wurde festgestellt, dass die beste Dosis an Alpha-GPC sich zwischen 300 und 1300 mg am Tag bewegt. Laut den meisten Herstellerangaben ist eine Menge von 300 – 600 mg am Tag am ehesten zu empfehlen. Um eine durchgehend hohe geistige Leistungsfähigkeit zu erreichen, sollte die Dosierung mit der Zeit auf ungefähr 1200 mg am Tag gesteigert und auf diesem Level gehalten werden. Das Mittel ist wasserlöslich und wird daher am besten 1-3 Mal täglich in Dosierungen von 300 – 400 mg getrunken. Das Mittel hält sich im Körper bis zu 12 Stunden, wobei die Wirkung nach 4-6 Stunden bereits spürbar nachlässt. Es hat seine maximale Konzentration im Blut meist nach schon 1-2 Stunden erreicht und entfaltet an diesem Zeitpunkt auch seine maximale Wirkung.

Alpha GPC Stacks

Wie bereits erwähnt ist Alpha GPC hervorragend zum Stacken mit anderen Nootropika geeignet. Es verträgt sich aufgrund des hohen Acetylcholin-Umsatzes, der durch Racetame verursacht wird, vor allem mit dieser Gruppe von Nootropika. Darunter fallen das bekannte Piracetam, Oxiracetam, Aniracetam, Pramiracetam und Phenylpiracetam. Alpha-GPC lässt sich allerdings ohne Probleme in Stacks mit beliebigen anderen Nootropika einnehmen, da es nahezu keine Nebenwirkungen vorweist und die Wirkungen denen der Nootropika ähnlich sind, wodurch es nur positive Effekte hat indem es die Wirkungen der beigemischten Nootropika steigert.

Jetzt Alpha GPC kaufen